Erfolg für RepaNet und Re-Use:

EU-Kreislaufwirtschaftspaket ist fix, Re-Use wird gestärkt

Grafik RepaNet Re-Use activity
© RepaNet

Damit hatten wir nicht mehr gerechnet: In der Nacht von Sonntag, 17. Dezember, auf Montag, 18., konkret um 4:30 Uhr früh, wurde nach zähen Verhandlungen der drei EU-Spitzengremien (Kommission, Rat und Parlament) das EU-Kreislaufwirtschaftspaket beschlossen – zur großen Freude von RepaNet mit deutlichen Verbesserungen für Re-Use – ein würdiger krönender Jahresabschluss für unsere Arbeit.

Weiterlesen...

Bau-Re-Use, Reparaturinitiativen, Marktuntersuchungen und mehr:

Das RepaNet-Jahr 2017

Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück mit neuen Partnerschaften, neuen Projekten und neuen Erkenntnissen. Unter anderem war RepaNet am ersten ressourcenschonenden Rückbau in großem Maßstab in Österreich und an der Gründung des ersten bundesweiten Netzwerks der Reparaturinitiativen beteiligt. Und nicht zuletzt wurde – als krönender Jahresabschluss – unser unermüdlicher Input in den Verhandlungen zum […]

Weiterlesen...

Neu in der RepaThek:

Studien, Bücher, Vortragsunterlagen

© Olga Meier, pixelio.de

In der RepaThek von RepaNet finden Sie die relevanten Veröffentlichungen vor allem aus dem deutschsprachigen Raum rund um Re-Use, Reparatur und Sozialökonomie zum Download oder als Vorschau. Zu den neuesten Funden gehört unter anderem Maria Grewes „Teilen, Reparieren, Mülltauchen“.

Weiterlesen...

Trotz schwarzer Schafe:

Warum Altkleidersammlung sinnvoll bleibt

FairWertung Altkleidersammlung
© Dachverband FairWertung e.V.

Das Sammeln von Altkleidern ist in den letzten Jahren immer wieder in Verruf gekommen. Das liegt an einigen schwarzen Schafen unter den Sammlern, sagt Thomas Ahlmann von FairWertung im Interview mit Umweltdialog. Der Dachverband der gemeinnützigen Altkleidersammler in Deutschland hat im April einen Verhaltenskodex für Altkleidersammler beschlossen. (Quelle: Umweltdialog & FairWertung)

Weiterlesen...

R.U.S.Z und Reparaturförderung der Stadt:

In Graz wird ab Dezember noch mehr repariert

Bearbeitung von R.U.S.Z

Knapp 20 Jahre, nachdem das R.U.S.Z in Wien eröffnet wurde, steht nun der erste Ableger in Graz für die Eröffnung bereit. Ab 1. Dezember können die Grazerinnen und Grazer ihre Haushalts- und Elektrogeräte zur Reparatur in die Ägydigasse 15, 8020 Graz bringen oder das Vor-Ort-Reparaturservice nutzen. Von der Stadt Graz gibt es außerdem eine Reparaturförderung […]

Weiterlesen...