Seit 1. Juli 2016 gibt es in Oberpullendorf den Re-Use-Shop „ReUse-Schatzkiste“, welcher vom Burgenländischen Schulungszentrum (BUZ) betrieben wird, einem sozialwirtschaftlichen Bildungsanbieter für Arbeitssuchende und die burgenländische Wirtschaft. 

Der ansprechend gestaltete Shop kommt auch in der Bevölkerung gut an – aktuelle Angebote und die neuesten und kuriosesten Fundstücke werden sogar auf Facebook vorgestellt.
Ziel ist es, praktische Ausbildungsplätze für Jugendliche und Frauen zu schaffen und darüber hinaus, als Partner des Burgenländischen Müllverbandes (BMV), das Re-Use Netzwerk Burgenland in Oberpullendorf auszubauen. Der Gedanke dabei ist, dass brauchbare Gegenstände wie Haushaltsartikel, Kinderspielzeug oder Elektrogeräte, sowie Kinder- und Damenkleidung weiter verkauft werden, um im Sinne der Kreislaufwirtschaft mit weniger Ressourcenverbrauch mehr Jobs zu schaffen.

Zur Facebook-Seite der “ ReUse-Schatzkiste“ geht’s hier…
Zur Homepage des BUZ geht’s hier…

Diesen Artikel teilen: