Reparatur im Bildungskontext und Unterricht:

RepairKids Manual

© Hand und Werk e.V./Johannes Arlt

RepairKids ist ein Leitfaden für alle Reparatur-Initiativen und Interessierte, die ihr Tätigkeitsfeld erweitern und mit Kindern und Jugendlichen zusammen reparieren wollen. Kristina Deselaers, Initiatorin von RepairKids, hat ihre Erfahrungen in diesem Manual verschriftlicht. Sie und das Netzwerk Reparatur-Initiativen (Deutschland) laden gemeinsam ein, das Konzept RepairKids zu erproben und weiterzudenken. (Quelle: Netzwerk Reparatur-Initiativen)

Weiterlesen...

bewusstkaufen.at sucht kreative Ideen:

Ideenwettbewerb „Lang lebe das Produkt“

© Daniela Baack, pixelio.de, bearbeitet von RepaNet

Wer sorgsam und kreativ mit seinen Sachen umgeht, hat mehr davon. bewusstkaufen.at sucht bis zum 15. September die besten Ideen und Tipps, wie sich Dinge länger nutzen lassen – es gibt tolle Preise zu gewinnen, die unter anderem von RepaNet-Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden. Die beste Idee wird im Oktober in Linz präsentiert. (Quelle: bewusstkaufen.at)

Weiterlesen...

Jetzt auch in Österreich:

Reparatur-Initiativen bilden bundesweites Netzwerk

Nach dem Vorbild des Netzwerkes der deutschen Reparaturinitiativen gibt es nun auch das österreichische Pendant. Bereits im April dieses Jahrs fand das bis jetzt erste Netzwerktreffen der österreichischen Reparatur-Initiativen in Salzburg statt. Dabei kamen AkteurInnen und VeranstalterInnen aus den verschiedenen Bundesländern zusammen, um eine Plattform für die österreichischen Reparatur-Initiativen zu schaffen, die Bewegung voranzutreiben und […]

Weiterlesen...

Re-Use-Dachmarke in Deutschland:

Wiederverwendung ist keine karitative Leistung, sondern eine Pflichtaufgabe

© Forum Arbeit Claudio Vendramin, Vorstand der bag arbeit e.V. und Arbeitskreis Recycling e.V. Gründer von WIR e.V.

Die deutsche Interessengemeinschaft der sozialwirtschaftlichen Reparatur- und Recyclingzentren (WIR) schafft unter dem Namen WIRD einen gemeinsamen Standard für Re-Use-Produkte. WIR-Gründer Claudio Vendramin spricht über die Notwendigkeit für die Abfallwirtschaft, die sozialwirtschaftlichen Betriebe ins Boot zu holen. (Quelle: Forum Arbeit – Das Magazin der Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit E.V. Ausgabe 01/2017)

Weiterlesen...

EEB fordert verpflichtende Maßnahmen:

EU-Parlament schwächt die Resolution zur Produktlebensdauer ab

Foto: RepaNet

Am 4. Juli hat das Europäische Parlament eine Resolution zur Verlängerung der Produktlebensdauer und zur Erleichterung von Reparaturen angenommen. Das EEB (European Environmental Bureau) kritisiert das Ergebnis, weil die Maßnahmen zum Teil auf Freiwilligkeit beruhen.

Weiterlesen...

RepaNet Markterhebung 2015:

Re-Use in Österreich im Aufwind

Mit dem Ziel, die aktuellen Wiederverwendungsquoten für verschiedene Güter und das Beschäftigungspotential im österreichischen Re-Use-Sektor zu ermitteln, führte RepaNet im Jahr 2015 unter seinen Mitgliedern eine Erhebung durch. Es zeigt sich, dass 2015 die Sammlung und die Vorbereitung zur Wiederverwendung von Gütern in Österreich im Vergleich zum Vorjahr insgesamt gestiegen sind und mehr Arbeitsplätze geschaffen […]

Weiterlesen...

Literatur-Pool rund um Re-Use und Reparatur:

‚RepaThek‘ ist die größte digitale Re-Use-Bibliothek im deutschsprachigen Raum

Screenshot RepaNet

Sie wollen mehr wissen über Re-Use in Österreich, rechtliche Rahmenbedingungen dazu, Re-Use in der Baubranche oder über ein anderes re-use-relevantes Thema? Die RepaThek von RepaNet ist ein Pool an literarischen Werken, darunter Studien, Bücher und Artikel, rund um die Themen Re-Use und Reparatur. Diese Online-Bibliothek wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt […]

Weiterlesen...