An alle TechnikerInnen:

MitarbeiterInnen für die RE-Use Abteilung des DRZ gesucht!

© Demontage- und Recyclingzentrum

Das Demontage und Recycling Zentrum (DRZ) ist der sozialökonomische Betrieb der Wiener Volkshochschulen GmbH und finanziert sich aus Eigenerlösen und Mitteln des AMS. Das Ziel ist die Wiedereingliederung der im DRZ Beschäftigten in den ersten Arbeitsmarkt, die dabei auch von der eigenen Abteilung für Sozialarbeit betreut werden. Nach erfolgreicher Absolvierung einer bis zu 8-wöchigen Vorbereitungsmaßnahme […]

Weiterlesen...

Ressourcenkreislauf:

Rund geht’s! in der österreichischen Abfallwirtschaft

Ein knappes Jahrhundert lang wurde die Wegwerfmentalität entwickelt und gefördert, aber nun drohen dem System die Ressourcen auszugehen, mit katastrophalen Folgen für Mensch und Umwelt. Die Initiative Rund geht’s! zeigt auf, dass Kreislaufwirtschaft und Abfallvermeidung Hand in Hand gehen müssen.

Weiterlesen...

Crowdfunding für Reparaturen:

RepaNet-Mitglied R.U.S.Z expandiert

© Screenshot R.U.S.Z

In Wien hat es sich bewährt, demnächst eröffnet nun auch das erste R.U.S.Z in Graz. Weitere R.U.S.Ze in Österreich und darüber hinaus sollen folgen. Umgesetzt wird das mit Hilfe von Crowdfunding über respekt.net und mit der Unterstützung der Genossenschaft für Gemeinwohl.

Weiterlesen...

Reparatur im Bildungskontext und Unterricht:

RepairKids Manual

© Hand und Werk e.V./Johannes Arlt

RepairKids ist ein Leitfaden für alle Reparatur-Initiativen und Interessierte, die ihr Tätigkeitsfeld erweitern und mit Kindern und Jugendlichen zusammen reparieren wollen. Kristina Deselaers, Initiatorin von RepairKids, hat ihre Erfahrungen in diesem Manual verschriftlicht. Sie und das Netzwerk Reparatur-Initiativen (Deutschland) laden gemeinsam ein, das Konzept RepairKids zu erproben und weiterzudenken. (Quelle: Netzwerk Reparatur-Initiativen)

Weiterlesen...

bewusstkaufen.at sucht kreative Ideen:

Ideenwettbewerb „Lang lebe das Produkt“

© Daniela Baack, pixelio.de, bearbeitet von RepaNet

Wer sorgsam und kreativ mit seinen Sachen umgeht, hat mehr davon. bewusstkaufen.at sucht bis zum 15. September die besten Ideen und Tipps, wie sich Dinge länger nutzen lassen – es gibt tolle Preise zu gewinnen, die unter anderem von RepaNet-Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden. Die beste Idee wird im Oktober in Linz präsentiert. (Quelle: bewusstkaufen.at)

Weiterlesen...

Jetzt auch in Österreich:

Reparatur-Initiativen bilden bundesweites Netzwerk

Nach dem Vorbild des Netzwerkes der deutschen Reparaturinitiativen gibt es nun auch das österreichische Pendant. Bereits im April dieses Jahrs fand das bis jetzt erste Netzwerktreffen der österreichischen Reparatur-Initiativen in Salzburg statt. Dabei kamen AkteurInnen und VeranstalterInnen aus den verschiedenen Bundesländern zusammen, um eine Plattform für die österreichischen Reparatur-Initiativen zu schaffen, die Bewegung voranzutreiben und […]

Weiterlesen...