© Klaus Kodydek, Vienna Design Week

Re-Use/Ausstellung/Paneldiskussion – 19 Jahre jung ist das Sophienspital im siebten Wiener Gemeindebezirk, jetzt soll es umgebaut werden. Dass die Halbwertszeit von Gebäuden oft erschreckend kurz ist, thematisieren KünstlerInnen in einer Installation direkt vor Ort. Am Samstag, 29.9., ab 15 Uhr diskutieren außerdem BauKarussell-Ziviltechniker und Architekt Thomas Romm, Sophienspital-Architekt Martin Kohlbauer und Paul Oblak aus der Stadtbaudirektion Wien über die Zukunft des Bauens.

Was Design alles sein kann, welche Themen Designschaffende bewegen und wie das alles in den verschiedensten Ecken von Wien vorkommt, zeigt Österreichs internationalstes und größtes Designfestival in seiner 12. Ausgabe. Vom 26. September bis 7. Oktober findet die Vienna Design Week mit vielfältigem Programm an verschiedenen Standorten in Wien statt. Ein Großteil der Beiträge entsteht eigens für das Festival, viele werden im Auftrag der Vienna Design Week entwickelt. Die Vienna Design Week bemüht sich um das Zusammenführen verschiedener Disziplinen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Verbindung von Design und Wirtschaft sowie der Förderung experimenteller Ansätze.

Kurzinfo: Talk „Die Zukunft des Bauens“ im Rahmen der Vienna Design Week
Wann: 29. September, 15 Uhr
Was: Diskussion zu Halbwertszeit von Gebäuden. Thomas Romm (BauKarussell) bringt die Urban-Mining-Sicht ein.
Ort: Festivalzentrale im ehemaligen Sophienspital, Apollogasse 19, 1070 Wien.

Weitere Informationen …

Talk „Die Zukunft des Bauens“
Vienna Design Week
www.BauKarussell.at

Diesen Artikel teilen: