Die Initiative „Aktionstage Nachhaltigkeit“ ermöglicht es auch heuer wieder, herausragendes Engagement für eine nachhaltige Entwicklung sichtbar zu machen. Durch ein Voting können Sie entscheiden, welchen VeranstalterInnen und Initiativen zur Nachhaltigen Entwicklung ganz besondere Aufmerksamkeit gebührt. RepaNet freut sich besonders über die zahlreichen Aktionen, welche sich vor allem mit Re-Use und Reparatur beschäftigen!
(Quelle: BMLFUW)

Pro Aktion können Sie eine Stimme mit ihrer E-Mail-Adresse abgeben und wenn Sie sich zwischen den vielen ausgezeichneten Projekten nicht entscheiden können, dann ist es möglich, mehreren Aktionen eine Stimme zu geben.

Positiv auffallend ist die hohe Beteiligung von Repair Cafés in den Bundesländern Vorarlberg, Tirol, Kärnten, Oberösterreich und Wien, insgesamt sind hier 13 Repair Cafés bei den Aktionen gelistet. Aber auch sieben weitere ausgezeichnete Engagements wie z.B. die „Bike Kitchen“ in Salzburg, wo man sein Fahrrad mit der Hilfe von Bastlern reparieren kann oder Kleidertauschpartys (Sbg und Vbg) zeigen, dass Reparieren und Wiederverwenden voll im Trend liegen!

Ziel der Initiative ist es, die enorme Bandbreite der Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung sowie die Gestaltungsmöglichkeiten der österreichischen AkteurInnen auf Regionaler-, Landes- und Bundesebene aufzuzeigen. Der Begriff der Nachhaltigkeit soll damit im Bewusstsein der Gesellschaft gestärkt und der Wert der Nachhaltigen Entwicklung für den Erhalt unserer Lebensqualität deutlich gemacht werden.

Zum Voting geht’s hier

Zur Homepage „Aktionstage Nachhaltigkeit“ geht’s hier…

Diesen Artikel teilen: