© Demontage- und Recyclingzentrum

Das Demontage und Recycling Zentrum (DRZ) ist der sozialökonomische Betrieb der Wiener Volkshochschulen GmbH und finanziert sich aus Eigenerlösen und Mitteln des AMS. Das Ziel ist die Wiedereingliederung der im DRZ Beschäftigten in den ersten Arbeitsmarkt, die dabei auch von der eigenen Abteilung für Sozialarbeit betreut werden. Nach erfolgreicher Absolvierung einer bis zu 8-wöchigen Vorbereitungsmaßnahme wird neuen MitarbeiterInnen ein befristetes Dienstverhältnis für 6 Monate angeboten.

Die RE-Use Abteilung

Jährlich werden über 20.000 Stück bzw. über 100 Tonnen Elektroaltgeräte in der Werkstätte des DRZ bearbeitet und ein Teil davon für die Wiederver-wendung bzw. den Wiederverkauf vorbereitet. Bis zu 20 MitarbeiterInnen selektieren, prüfen und reparieren täglich unterschiedlichste Geräte. In den Shops in der Vogtgasse und im Tandlermarkt verkauft das DRZ eine große Zahl von Geräten der Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte und Fernseher.

Voraussetzungen für eine Mitarbeit in der RE-Use Abteilung:

  • Sie haben vorzugsweise eine Ausbildung im Bereich Elektronik oder EDV. Sie sind ElektromechanikerIn, MechatronikerIn, RadiomechanikerIn o.ä. mit Berufserfahrung oder ein/e erfahrene/r HobbybastlerIn.
  • Sie sind bereits mehr als 6 Monate arbeitslos und beim AMS gemeldet.
  • Sie sind mindestens 50 Jahre

Sollten Sie die Voraussetzungen für eine Aufnahme erfüllen und an einer Mitarbeit beim DRZ interessiert sein, kontaktieren Sie bitte Ihren AMS-Betreuer und lassen Sie sich zu einem der DRZ-Infotage zubuchen!

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Hr. Günther Zach B.Sc., Werkstättenleiter Re-Use Werkstätte
DRZ –  Demontage- und Recycling Zentrum
Vogtgasse 29
1140 Wien
Austria T: +43 1 89174 – 155500, Email guenther.zach@vhs.at

Zur Webseite vom DRZ geht es hier …

 

Diesen Artikel teilen: