Ein guter Reparaturführer schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen werden KonsumentInnen sensibilisiert, Alltagsgegenstände zur Reparatur zu bringen. Zum anderen wird das Gewerbe angeregt, Reparaturdienstleistungen vermehrt anzubieten oder zu reaktivieren. Beides wird nun mit dem völlig neu konzipierten Online-Reparaturführer versucht, den die für ihre Pionierarbeit bei Abfallvermeidungsprojekten bekannte Abfallwirtschaft Tirol Mitte (ATM) auf der Basis früherer Vorgängerversionen initiiert hat.

Ziel ist, den Reparaturführer schrittweise auf ganz Österreich auszudehnen, vorerst sind Tirol und Oberösterreich vertreten, Vorarlberg steht in den Startlöchern. Reparaturdienstleister können sich kostenlos listen lassen. Die Plattform steht allen Menschen und Institutionen offen, die interessiert sind, Reparaturleistungen zu beziehen, anzubieten oder Tipps und Tricks darüber auszutauschen, z.B. können Reparaturcafé-Termine oder interessante Reparatur-Infos gepostet werden.

Der Reparaturführer dient also nicht nur dazu, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Geräte durch Reparaturen länger zu nutzen, sondern führt zu einer gesteigerten Wertschöpfung für das Gewerbe in der Region. Finanziert wird der Reparaturführer von ATM, BMLFUW, AGR, Land Tirol, WK Tirol, TBF, OÖ Landesabfallverband, Land OÖ und Klimabündnis OÖ.

Die ersten Schritte für einen österreichweiten Online-Reparaturführer sind also schon gemacht. Weitere Bundesländer erhalten bei der ATM (Dem Initiator der Plattform) Informationen über die Schaffung weiterer Bundesländer-Einbindungen – Kontakt: Mag. Annemarie Morbach, morbach@atm.or.at.

Online-Reparaturführer hier…

Diesen Artikel teilen: