Rahmenbedingungen für den Aufbau und Initiierung eines regionalen Wiederverwendungsnetzwerkes für Bauteile aus dem Bauwesen als Beitrag zur Ressourcenschonung (Projekt: RaABa)

Analyse der Rahmenbedingungen eines Wiederverwendungsnetzwerkes für Bauteile aus dem Bauwesen

Erscheinungsjahr

2015

Organisation / AutorInnen

Hans Daxbeck, Stefan Neumayer, Diederik DeNeef, Andreas Gassner, Stephan Becker, Heinz Buschmann, Erich Rosenbach, Hannes Hippacher

Kurzbeschreibung

Wiederverwendungsnetzwerke im Baubereich wurden in Europa (v.a. Schweiz, Deutschland und Niederlande) bereits mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen erfolgreich umgesetzt. Inhalt und Ziel des vorliegenden Berichtes ist bestehende Wiederverwendungsnetzwerke im Baubereich und möglichst deren rechtliche, wirtschaftliche, technischen und logistischen Rahmenbedingungen zu untersuchen und deren Replizierbarkeit auf Österreich zu diskutieren. Die zentralen Fragen, die für eine Initiierung bzw. Umsetzung von Wiederverwendungsnetzwerken relevant sind konnten in diesem Bericht extrahiert und zusammengefasst werden.

Keywords /Tags: Wiederverwendung, RaABa, Netzwerk, Österreich, Rahmenbedingungen, Wiederverwendungsnetzwerke, Bau, Bauteile, Bauteil-Re-Use, Baubereich

Link / Bezugsquelle

www.raaba.rma.at