RepaNet Präsentation „Austrian Social Textile Collection“

Erstellungsjahr

2017

Autor

Matthias Neitsch

Kurzbeschreibung

Anlässlich der internationalen RREUSE-Konferenz in Zagreb am 27. Juni 2017 stellte Matthias Neitsch von RepaNet die Sammlung von Textilien in Österreich durch sozial-ökonomische Betriebe, davon neun RepaNet-Mitglieder, vor. Die sozial-ökonomischen Betriebe sammeln in Österreich gemeinsam 15.500 Tonnen Textilien im Jahr für die Vorbereitung zur Wiederverwendung. Aber noch immer landen 71.000 Tonnen im Restmüll. Als wichtige Schlüsselpartner für eine noch bessere Textilsammlung in Österreich durch die sozial-ökonomischen Betriebe, welche die regionale Wertschöpfung fördern, Menschen mit Beschäftigungshemmnissen in den Arbeitsmarkt integrieren und ihre Einnahmen in soziale Projekte reinvestieren, sieht der Autor die Kommunen als zentrale Abfallsammler.

Keywords/Tags: Textilien, Re-Use, sozial-ökonomischer Betrieb

Download Präsentation

Zur RE-USE TOOLBOX   RepaThek