Reparatur-Cafés und Initiativen

Reparatur Cafés sind nicht-kommerzielle Veranstaltungen von sehr unterschiedlichen Trägern, bei denen defekte Alltagsgegenstände wie Elektrogeräte, Fahrräder, Spielzeug, Textilien und andere Dinge von den BesucherInnen selbst unter Anleitung durch fachkundige Personen repariert werden. Primär steht einerseits die Vermeidung von unnötigem Abfall und Ressourcenverbrauch sowie die Verlängerung der Produktlebensdauer im Fokus, es soll aber auch die vielerorts verkümmerte Fähigkeit zum Selbermachen, das Vertrauen in die Sinnhaftigkeit von Reparatur und die Unabhängigkeit der Menschen von der globalisierten Herstellerindustrie gestärkt werden. Durch die gemeinsame „Kaffeehaus-Plauderatmosphäre“ wird ganz nebenbei zwischenmenschlicher Austausch, gegenseitige Hilfe und regionale Gemeinschaft gefördert. Interessierte und engagierte Menschen können hier in Kontakt treten und Erfahrungen austauschen oder einfach bei Kaffee und Kuchen eine gute Zeit miteinander verbringen.

Diese Veranstaltungen sollten daher nicht als kostenloser Reparatur-Service, sondern als gemeinschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe verstanden werden. Meist werden die Initiativen von Gemeinden, Bildungseinrichtungen, gemeinnützigen Organisationen, lokalen Gruppen und ehrenamtlichen HelferInnen veranstaltet, bei denen freiwillig das Wissen und Know-How über Reparaturen weitergegeben werden.

Das Veranstaltungsformat „Repair Café“ wurde erstmals 2009 von der niederländischen Publizistin Martine Postma konzipiert, seither betreut ihre Stiftung „Stichting Repair Café“ tausende Initiativen weltweit. In Deutschland betreut heute die Anstiftung das Netzwerk für Reparatur-Initiativen – aktuell liegt die Anzahl der aktiven Initiativen bei rund 500, weitere befinden sich in der Gründungsphase. In Österreich gibt es noch keine übergeordnete Dach-Organisation, aus Sicht von RepaNet wäre dies aber höchst wünschenswert, da es etliche regionale Reparatur-Initiativen gibt und die Anzahl erfreulicherweise stetig wächst.

Mit dieser Seite versuchen wir, die österreichischen Reparatur Cafés auf einen Blick zusammenzufassen und findbar zu machen. Allerdings sind wir selbst nicht Veranstalter und haben nicht zu allen Initiativen direkten Kontakt, daher stellen wir in erster Linie weiterführende Links zur Verfügung. Sollten Sie Reparatur-Cafés veranstalten und noch nicht auf unserer Seite aufscheinen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Weitere interessante Hintergrundinfos zu Reparaturinitiativen und -Cafés:
www.reparatur-initiativen.de / repaircafe.org

Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien