Zur Verfügung gestellt von ECOS

Lange aufgeschoben, aber noch nicht aufgehoben? Derzeit ist unklar, ob das Ökodesign-und-Energielabel-Paket tatsächlich beschnitten wird, aber die Verzögerungen beim Veröffentlichen und Beschließen werten wir als kein gutes Zeichen: Gemeinsam mit 54 anderen Organisationen aus der EU fordert RepaNet die EU-Kommission auf, unnötige Verzögerungen zu unterlassen, damit die 20 Maßnahmen aus dem Paket in unbeschnittener Form rasch umgesetzt werden können.

Durch das Paket in seiner ursprünglichen Ausformulierung sollen bis zu 5 % des Energieverbrauchs in der EU eingespart und innovative Anforderungen an die Produktdesigns eingeführt werden, die Reparaturen und Recycling vereinfachen würden. Die Entscheidung der Kommission soll morgen, am 28.9., getroffen werden.

Weitere Informationen …

Offener Brief

Artikel der Standardisierungs-NGO ECOS

Bitte unterstützen Sie uns auf Twitter

Updates:

Entscheidung zu Ökodesign-Paket aufgeschoben bis zur nächsten EU-Kommission – Bericht von The Guardian (Englisch)

Diesen Artikel teilen: