Ein knappes Jahrhundert lang wurde die Wegwerfmentalität entwickelt und gefördert, aber nun drohen dem System die Ressourcen auszugehen, mit katastrophalen Folgen für Mensch und Umwelt. Die Initiative Rund geht’s! zeigt auf, dass Kreislaufwirtschaft und Abfallvermeidung Hand in Hand gehen müssen.

Rund geht’s! ist eine Kampagne der österreichischen Abfallwirtschaft, um auf die vielfältigen Möglichkeiten aufmerksam zu machen, wie vermeintliche Abfälle als Rohstoffe wiederverwendet oder wiederverwertet werden. Dabei entstehen neue und innovative Produkte, so werden zum Beispiel Altreifen zu Gummimatten, Bestandteile aus Elektrogeräten werden zu Schmuck oder Autowrackteile werden Windradsteher.

Die Best Practice Beispiele eignen sich besonders, um SchülerInnen und Erwachsenen Re-Use, Recycling, Upcycling in großem Maßstab und ihre Bedeutung verständlich zu machen. Wir laden Sie ein, die Beispiele (Stories) und die Sujets selbst weiterzuverwenden!

RepaNet ist als Partner für Re-Use mit eigenem Re-Use-Sujet dabei. Re-Use ist auf den ersten Blick vielleicht weniger innovativ – hier wird aus einer ausgemusterten Kaffeemaschine eine wiederverwendete Kaffeemaschine – aber umso ressourcenschonender und in einer von Wegwerfkonsum geprägten Gesellschaft doch auch innovativ. Darüber hinaus schafft Re-Use mit Hilfe von sozialökonomischen Betrieben Arbeitsplätze in einem Bereich, der zwar einen ökologischen Mehrwert schafft und großes Ausbaupotential hat, aber für die konventionelle Wirtschaft in der Regel (noch) zu wenig attraktiv ist.

Neben Re-Use sind noch acht weitere Kategorien vertreten, nämlich Papier, Bioabfall, Glas, Kunststoff, Holz, Metall, Elektroaltgeräte und Gemischtes. Zu letzterem gehört beispielsweise Baurestmassen-Recycling. Zu allen Kategorien gibt es zahlreiche Beispiele, Zahlen und Fakten.

Ins Leben gerufen wurde die Initiative von der ARGE Österreichischer Abfallwirtschaftsverbände, dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich, dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV), dem WKO-Fachverband Entsorgungs- und Ressourcenmanagement, Wiener MA 48, die niederösterreichischen Umweltverbände, das Land Oberösterreich mit der Abteilung Umwelt und Natur und zehn weitere Einrichtungen in den Bundesländern bzw. auf Bundesebene, darunter auch der Verband Abfallberatung Österreich (VABÖ).

 

Weitere Informationen und die Stories gibt es auf rundgehts.at.

Die Rund-Geht’s!-Sujets zu Re-Use, Biogenes, Kunststoff, Metall, Papier und Elektrogeräte gibt es in der RepaThek zum Download.

Diesen Artikel teilen: