Unterstützungsphase in vollem Gang:

Jetzt Klimavolksbegehren unterschreiben!

© Klimavolksbegehren

Ein neues Volksbegehren ist auf dem Plan – dabei geht es um unser Klima. Jede und jeder hat mit der eigenen Unterschrift noch bis Ende des Jahres die Möglichkeit, für eine zukunftsfähige Klimapolitik einzutreten. Das Klimavolksbegehren fordert: Klimaschutz muss endlich einen fixen Platz in der Politik haben und bei sämtlichen Entscheidungen mitbedacht werden. RepaNet unterstützt […]

Weiterlesen...

Aviso: Reparaturfestival am 5. Oktober

Reparaturnetzwerk Wien feiert 20jähriges Jubiläum beim 48er Tandler

© Adobe Stock/tournee, bearbeitet von Monika Kupka

Am ersten Oktoberwochenende findet in Wien ein Fest für alle BastlerInnen und FreundInnen von langlebigen Produkten statt – das Reparaturfestival. Veranstaltungsort ist der 48er Tandler – der Re-Use-Shop der MA48. Gefeiert wird bei dem Anlass auch das Jubiläum des Reparaturnetzwerks Wien.

Weiterlesen...

Kooperation statt Konkurrenz:

Reparaturinitiativen und Handwerksbetriebe bestärken einander

© RepaNet

Die Erfahrung der RepaNet-Mitglieder und der Reparaturinitiativen zeigt es schon lange – nun wird es erstmals durch eine Studie bestätigt: Ehrenamtliche Reparaturinitiativen wie Repair-Cafés sind kein Störfaktor für das Geschäft von Reparaturbetrieben. Ganz im Gegenteil gibt es viele Überschneidungsbereiche und eine gegenseitige Bestärkung, die zu besserer öffentlicher Bewusstmachung von Reparatur führt.

Weiterlesen...

Rundum erneuert und mit Garantie:

Handelsplattform refurbed im Dienst der Umwelt

© RepaNet, Fotografin: Sarah Schmidt, Ort: Carla Nord in Wien

In Österreich macht seit einiger Zeit eine Plattform von sich sprechen, die rundum erneuerte IT- und Haushaltsprodukte anbietet: refurbed. Anstatt sich Laptop, Handy und Tablet immer wieder neu zu kaufen, kann man hier zu günstigen Preisen erneuerte Ware ergattern – überprüft, runderneuert und mit Garantie.

Weiterlesen...

Re-Use Berlin:

Vom Sammeltag bis zum „Warenhaus der Zukunft“

© Robert Babiak / pixelio.de

Pro Jahr fallen in Berlin in etwa 150.000 Tonnen Sperrmüll aus Privathaushalten an – und landen oft im Restmüll. Mit der Aktion „Re-Use Berlin“ werden die BerlinerInnen dazu aufgerufen, wiederverwendbare Produkte stattdessen bei bestimmten Sammeltagen abzugeben. „Wiederverwenden statt wegwerfen“ ist das Motto der von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz initiierten Initiative „Re-Use Berlin“. […]

Weiterlesen...

Prominente Stimme aus der Kirche:

Papst Franziskus plädiert für Re-Use und Kreislaufwirtschaft

© Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Bei einem Treffen im Vatikan, das Bergbau im Dienste des Gemeinwohls zum Thema hatte, betonte Papst Franziskus die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels in unserer Wirtschaftsweise. Er legte den Fokus auf mehr Menschlichkeit und sprach sich für Kreislaufwirtschaft und Re-Use aus.

Weiterlesen...

Informelle EU-Ministertagung in Finnland:

EU-UmweltministerInnen bekennen sich zur echten Kreislaufwirtschaft

© Stephanie Hofschläger / pixelio.de

Bei einem Treffen der EU-UmweltministerInnen in Helsinki wurde intensiv über Kreislaufwirtschaft diskutiert – inklusive der Möglichkeit der Ausweitung des EU-Kreislaufwirtschaftsplans auf weitere Sektoren – darunter Bau und Textilien.

Weiterlesen...
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner