Arbeitsplätze, Kreislaufwirtschaft, Klimaschonung:

Re-Use in Österreich – das war das Jahr 2020

In der jährlichen Re-Use-Markterhebung rückt RepaNet die Leistungen seiner Mitglieder in den Mittelpunkt. Im Jahr 2020, so zeigt der neueste Bericht, haben diese über 16.000 Tonnen Re-Use-Waren wieder in den Nutzungskreislauf gebracht und 1.760 Transitarbeitskräften sinnvolle Beschäftigung verschafft.

Weiterlesen...

RepaNet und Wirtschaftsuni Wien:

Forschungskooperation mit Marketinginstitut der WU Wien

Die Studierenden der WU bei den Präsentationen der Zwischenergebnisse des Forschungsprojektes © RepaNet

Welche Möglichkeiten des Social Media und Influencer Marketing sind besonders erfolgsversprechend, um eine Online-Plattform für sozialwirtschaftliche Re-Use-Betriebe langfristig erfolgreich zu machen? Dieser und damit verbundener Fragestellungen widmen sich zurzeit an die 40 Marketing-Studierende der WU Wien in einer Forschungskooperation mit RepaNet.

Weiterlesen...

Wuppertal-Studie zeigt:

Re-Use rückt stärker ins Bewusstsein von Konsument*innen

In der Studie „Circular Economy 2021. Secondhand in Deutschland“ beleuchtet das Wuppertal Institut die Einstellungen deutscher Konsument*innen zu den Themen umweltbewusster Konsum, Secondhand und Umgang mit Gebrauchsgütern. Etwa die Hälfte der Befragten könnte sich vorstellen, künftig mehr Re-Use-Produkte zu kaufen.

Weiterlesen...

02.12.2021: Webinar „Re-Use Sammlung intensivieren – aber wie?“

Foto: Sarah Schmidt © RepaNet, Ort: Carla Nord in Wien

Die Re-Use-Sammlung auszubauen und zu fördern ist für die Transformation hin zu einer klimaneutralen Kreislaufwirtschaft unbedingt nötig. Welche Möglichkeiten es dazu gibt, wird im RepaNet-Webinar am 2.Dezember genauer betrachtet. Melden Sie sich jetzt an!

Weiterlesen...
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner