RepaNet-Mitglied GRAZ repariert war im Zuge der Energy Globe Styria Awards in der Rubrik „Kampagne“ nominiert. Der wichtige Beitrag des Netzwerks gewerblicher Grazer Reparaturbetriebe zu Ressourcenschonung und Umweltschutz wurde bei der Preisverleihung vor den Vorhang geholt und gewürdigt. 

Der Energy Globe Award ist der weltweit renommierteste Umweltpreis und wird international, national und regional vergeben. 2020 wurden insgesamt rund 1.700 Projekte eingereicht. Mit dem Landespreis Energy Globe Styria Award werden jedes Jahr ausgezeichnete steirische Leuchtturmprojekte vom Land Steiermark und der Energie Steiermark geehrt. Steiermarkweit wurden 2020 48 innovative Beiträge in fünf Kategorien eingereicht.

RepaNet-Mitglied GRAZ repariert  wurde von der Jury unter die drei Nominierten in der Kategorie „Nachhaltige Gemeinde“, Rubrik „Kampagne“ des Energy Globe Styria Award gewählt. Die Preisverleihung fand Anfang Oktober im kleinen geschlossenen Rahmen im Rittersaal im Landtag Steiermark statt. Platz 1 in der Kategorie ging an das Projekt „Cool Leibnitz“, ein Projekt der Stadtgemeinde Leibnitz. GRAZ repariert wurde aufgrund der Nominierung mit einer Urkunde ausgezeichnet.

GRAZ repariert wird koordiniert vom Umweltamt der Stadt Graz in Kooperation mit der ARGE Abfallvermeidung. Zum Erfolg des Netzwerks tragen maßgeblich seine 45 Mitgliedsbetriebe und vier Reparaturinitiativen bei. RepaNet gratuliert GRAZ repariert herzlich zu dem Stockerlplatz!

Tipp: Mehr über die positiven Effekte von Reparatur und das Netzwerk GRAZ repariert können Sie übrigens im NA LOGO! Podcast mit Ulrike Kabosch von der ARGE Abfallvermeidung nachhören.

Mehr Infos …

Highlights der Verleihung der Energy Globe Awards: Video (YouTube)

Energy Globe Styria 2020

Land Steiermark: Energy Globe Styria Award 2020 Nachlese

Zur Website von GRAZ repariert

NA LOGO! Podcast: Reparieren statt wegwerfen? NA LOGO!

Diesen Artikel teilen: