Foto: Stadt Graz/Foto Fischer

Seit September 2018 ist Graz um ein Netzwerk reicher: Unter dem Namen „Graz repariert“ haben sich Reparaturbetriebe aller Branchen zusammengeschlossen. RepaNet freut sich, das Netzwerk nun auch unter seinen Mitgliedern begrüßen zu dürfen.

In der Stadt Graz ist man im Bereich Re-Use und Reparatur sehr engagiert. Viele Betriebe haben sich darauf spezialisiert und bieten kompetenten Service in diversen Bereichen an. Auch die Reparaturförderung der Stadt Graz – die erste Maßnahme dieser Art in Europa – wird sehr gut angenommen und dient als Vorbild für ähnliche Fördermaßnahmen, etwa in Oberösterreich oder dem Rest der Steiermark. Angebot und Nachfrage  sind also vorhanden – und seit Ende 2018 besteht mit „Graz repariert“ auch ein Netzwerk, das beide Seiten noch enger zusammenbringt. Seit jüngstem zählt die Initiative nun auch zu den RepaNet-Mitgliedern.

Reparaturbetriebe aller Branchen

„Graz repariert“ wurde letztes Jahr von der Stadt Graz in Kooperation mit der ARGE Abfallvermeidung ins Leben gerufen. Sie ist ein Zusammenschluss von Reparaturbetrieben aller Branchen. Ihr Ziel ist es, durch gezielte Information und Bewusstseinsbildung den Reparaturgedanken zu stärken und so den Trend zum verfrühten Neukauf von (oft kurzlebigen) Produkten zu stoppen.

Alle Mitglieder im Netzwerk erfüllen bestimmte Standards: Sie zeichnen sich durch kompetente fachliche Beratung, Service im Interesse der KundInnen, transparente Preisgestaltung und mehrjährige Erfahrung in der Reparaturbranche aus. Auf der Webseite des Netzwerkes kann man schnell und unkompliziert einen lokalen Reparaturbetrieb im gewünschten Bereich finden – etwa für Fahrräder, Haushaltsgeräte, Möbel, IT & Büro u.v.m.

Veranstaltungstipp: GrazerUmweltZirkus am 19. Mai 2019

Die Mitglieder des Netzwerkes „Graz repariert“ werden am 19. Mai beim 5. GrazerUmweltZirkus anzutreffen sein. Für das Event wird das Grazer Joanneumsviertel zur „Reparaturmeile“ umfunktioniert. Kommen Sie einfach zwischen 12 und 19 Uhr mit einem defekten Gegenstand oder Elektrokleingerät vorbei. Es wird vor Ort eine Diagnose gestellt und wenn möglich auch gleich gemeinsam repariert.

Wir freuen uns, „Graz repariert“ nun auch im Kreis der RepaNet-Mitglieder begrüßen zu dürfen!

Mehr Infos …

Homepage von Graz repariert

5. GrazerUmweltZirkus mit „Graz repariert“ am 19. Mai 2019

RepaNews: Neues Reparaturnetzwerk Graz repariert eröffnet

RepaNews: Ermutigende Grazer Reparaturförderung

Diesen Artikel teilen: