RepaNet-Tätigkeitsbericht 2019

Erscheinungsjahr

2020

Organisation

RepaNet

AutorInnen: Irene Schanda, Matthias Neitsch. Layout und Grafik: Saundra Stix

Kurzbeschreibung

RepaNet präsentiert beginnend mit dem Jahr 2019 zum ersten Mal die Vereinstätigkeiten in einer eigenständigen Publikation – getrennt von der Re-Use-Markterhebung. Mit dem vorliegenden Tätigkeitsbericht 2019 wird somit ein Überblick über die vielfältigen Aktivitäten innerhalb der Organisation, in Kooperation mit weiteren NGOs und ProjektpartnerInnen sowie im Netzwerk der Mitglieder gegeben.

Die 2019 neu hinzugekommenen RepaNet-Mitglieder Caritas der Diözese St. Pölten, GRAZ repariert, Bildungszentrum Salzkammergut (BIS), Gwandolina und Integra Vorarlberg werden vorgestellt. Mit Ende 2019 hatte RepaNet 33 Mitglieder und 11 Fördermitglieder.

Der Bericht liefert einen Überblick über die Aktivitäten im Netzwerk der Reparaturinitiativen,  im Projektkonsortium BauKarussell, im Projekt Let’sFIXit, innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Rohstoffe, bei SDG Watch Austria und auf europäischer Ebene wird die Zusammenarbeit mit Right to Repair Europe und RREUSE beleuchtet.

Ebenso werden neue Entwicklungen im politischen Bereich betrachtet (Reparaturförderung, türkis-grünes Regierungsprogramm, Ökodesign-Regelungen, European Green Deal und Circular Economy Package 2.0), welche von RepaNet durch intensive Lobbyarbeit begleitet wurden.

Ein Best of der RepaThek-Einträge, der Social Media Aktivitäten sowie des Medienspiegels 2019 geben schließlich einen Einblick in die Highlights der Öffentlichkeitsarbeit 2019.

Keywords/Tags:

Tätigkeitsbericht, 2019, Aktivitäten, Netzwerk, Projekte

Downloads

RepaNet-Tätigkeitsbericht 2019

RepaNet-Tätigkeitsbericht und Re-Use-Markterhebung 2018

RepaNet-Tätigkeitsbericht und Re-Use-Markterhebung 2017

RepaNet-Re-Use-Markterhebung 2016

RepaNet-Re-Use-Markterhebung 2015