© Caritas Wien
Büromöbel gebraucht

Sie suchen moderne Büromöbel in gutem Zustand, wie höhenverstellbare Schreibtische und Sessel, Lampen, Aktenschränke, Garderobenständer, Whiteboards, Leder-Sitzgarnituren für den Pausenraum? Die Caritas Wien hat von der Bank Austria die größte Sachspende ihrer Geschichte erhalten und bietet die Büromöbel einzeln, aber auch in großen Mengen an. Der Kauf steht allen Interessierten offen. Besichtigen können Sie die Möbel im 23. Wiener Bezirk. Die Caritas Wien ist mit den Re-Use-Betrieben von Carla Wien RepaNet-Mitglied.

Alle Infos in Kürze

Infoblatt „Mein Schreibtisch tut Gutes!“

Produktübersicht

Von der größten Sachspende in der Geschichte der Caritas Wien zur Finanzierung für soziale Projekte

Die UniCredit Bank Austria übersiedelt an einen neuen Standort und hat beschlossen, die Möbel vom alten Standort zu spenden. Caritas und ÖBB haben gemeinsam ein innovatives Vorhaben umgesetzt: Hochwertige Möbel sollen nicht am Müll landen, sondern nachhaltig und sinnvoll genutzt werden. Tausende Schreibtische, Büroschränke, Rollcontainer, Besprechungsmöbel & Co suchen nun neue BesitzerInnen. Der Erlös kommt den Sozialberatungsstellen der Caritas Wien und Projekten für Kinder und Jugendliche zu Gute. Der Verkauf steht allen Interessierten offen, ob Firma, Verein oder Privatperson.

Für ein Großprojekt, bei dem tausende von brauchbaren Büromöbeln und Einrichtungsgegenständen ins Re-Use kommen sollen, gibt es im RepaNet-Netzwerk noch keine Vorbilder. Wenn das Großprojekt der Caritas in Kooperation mit der ÖBB zum Erfolg wird, qualifiziert es sich als erstes Best-Practice-Beispiel für Re-Use von Möbeln in diesen Mengenverhältnissen. Es stellt die Weichen dafür, wie Unternehmen, Behörden und andere, die große Mengen an Mobiliar verwalten, bei einem Austausch mit diesem nachhaltig, umweltfreundlich und sozialverträglich umgehen können.

RepaNet hofft, dass sich diese Art von Groß-Sachspenden längerfristig kontinuierlich durchsetzt, wie dies ähnlich bereits im Einzelhandel bei Lebensmitteln der Fall ist, wo Handelsketten Restposten an Sozialmärkte weitergeben. Das würde auch neue Möglichkeiten für das öffentliche Beschaffungswesen eröffnen, wo im Sinne von Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit durchaus auch gebrauchte Produkte für öffentliche Einrichtungen in großer Zahl beschafft werden könnten. Das neue Vergaberecht mit den neuen sozialen und ökologischen Kriterien bietet hier aus Sicht von RepaNet durchaus interessante Möglichkeiten.

Welche Art von Büromöbeln gibt es?

Vom Standard Büroschrank bis zur extravaganten Arbeitsplatz-Stehleuchte gibt es hochwertige Marken- und Designmöbel von Bene, Svoboda, Hali, Interstuhl & Co.

Büroschränke

Schreibtische, auch elektrisch höhenverstellbar

Drehstühle

Rollcontainer

Schreibtisch- und Stehleuchten

Besprechungstische und -stühle

Kleiderständer

Flipcharts und Whiteboards

Hochwertige Sondermöbel

(Leder-Sitzgarnituren, Lounge-Möbel u.v.m.)

Produktübersicht mit Fotos

Besichtigungen und Abholungen

… sind jeweils am Montag und Dienstag von 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Caritas-Lager in 1230 Wien, Siebenhirtenstraße 18 möglich.

Besichtigungen bitte nur nach Terminvereinbarung bei:

Andreas Bramberger
Projektleitung
0664/889 52 969
andreas.bramberger(a)caritas-wien.at

oder:

Martina Frühling
Assistentin Projektleitung
0676/300 07 96
martina.fruehling(a)caritas-wien.at

Für generelle Anfragen steht Ihnen folgende e-mail Adresse zur Verfügung:
sachspenden(a)caritas-wien.at

Falls Sie Hilfe bei der Abholung benötigen, empfiehlt Ihnen die Caritas Wien ihre Partnerorganisation:

Blitzkurier
Funkbotendienste GmbH
Floßgasse 7, 1020 Wien
Tel: 01/409 49 49-0
Mail: office(a)blitzkurier.at
www.blitzkurier.at

Weitere Infos …

Caritas Wien

Diesen Artikel teilen: