Orte des Respekts:

Gleich zwei RepaNet-Beteiligungen für Award nominiert

BauKarussell steht u.a. für würdige Arbeit, Respekt für Bauwerke und Ressourcen. Das österreichische Netzwerk der ehrenamtlichen Reparaturinitiativen steht für gegenseitige Unterstützung in einem respektvollen Miteinander im Dienste von Reparatur und Ressourcenschonung. Beide Projekte haben es auf die Shortlist der Orte des Respekts 2018 geschafft. Auf respekt.net können Sie bis 23. August eines der 88 nominierten, gemeinwohlorientierten […]

Weiterlesen...

Anerkennung für Bau-Kreislaufwirtschaft:

BauKarussell mit Umweltpreis prämiert

v.l.n.r.: Ulli Sima (Umweltstadträtin), Greta Sparer (RepaNet), Markus Meissner (Pulswerk), Elisabeth Smith (DRZ Wien), Sebastian Hafner (Romm ZT), Josef Plank (BMNT Generalssekretär) © Houdek/PID

„Das Projekt konnte sowohl mit seiner ökologischen als auch sozialen Komponente überzeugen: Als erstes Re-Use Projekt, dass sich derart großen Maßstäben bewegt, schließt es eine längst hinfällige Lücke in Österreich und schafft einen tollen Nutzen für die Umwelt. Gleichzeitig werden Arbeitskräfte aus sozialwirtschaftlichen Unternehmen im Rahmen des Projektes eingesetzt, die damit Qualifizierung, Jobtraining und bessere […]

Weiterlesen...

Umweltausschuss für Förderung der Reparaturvereine:

Repair Café Villach erhielt Energy-Globe-Award Kärnten 2017

© Energy Globe Foundation

Das Projekt „Repair Café Villach“ des Vereins „unruhestandAKTIV“ erhielt aus der Hand von Landesrat Rolf Holub den Landespreis des Energy-Globe-Awards 2017. Das Projekt ist damit berechtigt, an den österreichweiten „Energy Globe Awards“ teilzunehmen. (Quelle: OTS & Energy Globe)

Weiterlesen...