Historisches Bekenntnis nach jahrelangem Widerstand:

Apple kündigt an: Reparaturen werden künftig erleichtert

© Harald Wanetschka / pixelio.de

Im November ließ Apple mit einer historischen Ankündigung aufhorchen: Das Unternehmen versprach, künftig Ersatzteile, Werkzeug und Reparaturanleitungen für Konsument:innen zur Verfügung zu stellen. Ist das das Ende der restriktiven Apple Reparaturpolitik?

Weiterlesen...

EU-Parlament fordert umfangreiche Maßnahmen pro Reparatur

Ende November wurde im EU-Parlament dem Recht auf Reparatur in Europa der Weg geebnet. Das Europäische Parlament fordert von der EU-Kommission umfangreiche Maßnahmen gegen vorzeitige Obsolzenz und für nachhaltige, reparierbare Produkte. Wir haben uns das Abstimmungsverhalten angesehen.

Weiterlesen...

Das sind die europäischen Repair Heroes

Sie sind motiviert, engagiert und nicht so leicht unterzukriegen: die europäischen „Repair Heroes“. Stellvertretend für die Bewegung für ein Recht auf Reparatur rückt Right to Repair pünktlich zum International Repair Day einige Menschen ins Rampenlicht, die sich in ihrem Wirkungsbereich für ein universelles Recht auf Reparatur einsetzen.

Weiterlesen...

Unabhängiger Reparaturbetrieb verliert Rechtsstreit gegen Apple

Wie wichtig es ist, für ein universelles Recht auf Reparatur einzutreten, zeigt ein aktueller Fall aus Norwegen. Henrik Huseby, ein Ein-Mann-Reparaturbetrieb, hat einen dreijährigen Rechtsstreit gegen Apple verloren. Der Grund: er habe angeblich „gefälschte“ iPhone-Bildschirme importiert.

Weiterlesen...

Erster offizieller Standard für Reparaturfreundlichkeit liegt vor

Photo by Cesar Carlevarino Aragon on Unsplash

Im Februar wurde die europäische Norm EN45554 veröffentlicht. Diese unscheinbare Nummer bedeutet einen Meilenstein für die Reparaturbewegung: erstmals gibt es einen allgemeinen Standard zur Messung der Reparaturfreundlichkeit von elektrischen und elektronischen Produkten.

Weiterlesen...

Circular Economy Action Plan bringt viel Positives

Der neue Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft sieht eine ganze Reihe von Maßnahmen vor, die, wirkungsvoll zur Umsetzung gebracht, die EU einen großen Schritt weiterbringen werden. Auch sozialwirtschaftliche Betriebe und das Recht auf Reparatur werden ausdrücklich erwähnt.

Weiterlesen...

Jetzt #LongLiveMyPhone unterstützen:

Wir fordern ein Recht auf Reparatur für Smartphones!

Dass Handys nicht gerade langlebig sind, ist für die meisten von uns selbstverständlich geworden. Aber warum eigentlich? Die „Right to Repair“-Koalition, der auch RepaNet angehört, fordert nun mit der Kampagne #LongLiveMyPhone die Europäische Kommission auf, Smartphones langlebiger und reparierbar zu machen. Unterstützt wird die Kampagne vom österreichischen Klimaschutzministerium.

Weiterlesen...
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner