Vernetzt in die Zukunft gehen:

Fünftes Treffen der Reparaturinitiativen in Villach

© Ernst Löffler

Reparaturinitiativen treiben den Umstieg zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft auf zivilgesellschaftlicher Ebene maßgeblich voran. Unter dem Motto „Gemeinsam die Bewegung weiterentwickeln“ veranstaltet RepaNet zwei Mal jährlich das Vernetzungstreffen der Österreichischen Reparaturinitiativen, um den Austausch innerhalb der Bewegung zu fördern. Ende April fand in Villach bereits das 5. Treffen statt.

Weiterlesen...

Rechtliches, Hausordnung und neue Projekte:

Österreichisches Netzwerk der Reparaturinitiativen

© Stadt Salzburg/Matthias Gruber

Auch wenn die Initiativen sich unterscheiden und regional unterschiedliche Bedingungen vorfinden, gibt es doch gemeinsame Anliegen. Beim dritten Treffen der österreichischen Reparaturinitiativen am 13. April in Salzburg standen vor allem die rechtlichen Aspekte im Vordergrund.

Weiterlesen...

Einzigartig in Österreich:

Ermutigende Grazer Reparaturförderung

© Tim Reckmann, www.pixelio.de

Was haben die Stadt Graz und Schweden gemeinsam und allen anderen voraus? Nur diese beiden fördern Reparatur, so berichtet es die Annenpost. In Graz soll damit das Leben von Elektrogeräten verlängert werden, die sonst oft schon wegen kleiner Defekte weggeworfen würden. Laut Annenpost ist das Annenviertel in Graz das Zentrum der Repair-Szene. (Quelle: Annenpost)

Weiterlesen...

Re-Use wächst in Vorarlberg:

Ausbau von Repair-Cafés und Re-Use-Netzwerk

© RepaNet

Im österreichischen Vergleich sind die Vorarlberger und Vorarlbergerinnen besonders vorbildlich, wenn es ums Reparieren und Re-Usen, insbesondere von Elektrogeräten, geht. Unterstützt werden sie dabei in zahlreichen Repair-Cafés und Re-Use-Shops. (Quelle: Radio Vorarlberg)

Weiterlesen...

Vernetzung und Weiterentwicklung:

Österreichische Reparaturinitiativen auf Ideensammlung

© Stadt Salzburg

Vernetzungstreffen sind gerade für ehrenamtliche RessourcenschonerInnen wichtig, um ihre Ideen auszutauschen, betonte Bürgermeister-Stellvertreterin Anja Hagenauer in ihrer Begrüßungsrede zum zweiten Vernetzungstreffen der österreichischen Reparaturinitiativen. Beim Treffen ging es einerseits um ganz praktische Angelegenheiten, z.B. wo sich angehende Reparaturinitiativen Werkzeuge ausleihen können, ob das Netzwerk der Reparaturinitiativen ein Logo und eine Webseite braucht, aber auch die […]

Weiterlesen...

Neues Fördermitglied:

unruhestandAKTIV fördert RepaNet

Siegerphoto unruhestandAKTIV-Vorstand vom EngergyGlobeAward 2017 ©unruhestandAKTIV

RepaNet begrüßt sein neuestes und damit achtes Fördermitglied, den Verein unruhestand AKTIV aus Kärnten! unruhestandAKTIV fördert die generationenübergreifende und multikulturelle Solidarität in Wirtschaft und Gesellschaft, organisiert Treffen und bietet Räume für Spielen, Lernen und Werken, wie das Reparatur-Café in Villach.

Weiterlesen...