26. September in Salzburg:

„Die Welt der Reparatur“ – Leopold Kohr Summer School

Ist Reparieren eine umweltfreundliche Revolution? Diese Frage steht im Zentrum der Leopold Kohr Summer School, zu der am 26. September in Salzburg geladen wird. Niko Paech wird dabei Interessierte in die „Welt der Reparatur“ einführen und es warten weitere spannende Vorträge und Diskussionen.

Weiterlesen...

Seminar:

„Schatten der Digitalisierung“

pixabay.com | annca

RepaNet, Südwind und der Verein weltumspannend arbeiten nehmen am 18. März in Linz gemeinsam mit den Teilnehmenden die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitsformen und Arbeitsbedigungen weltweit unter die Lupe. Die rasant fortschreitende Digitalisierung bringt massive Auswirkungen auf alle Lebensbereiche mit sich. Sie ist die größte Veränderung des Wirtschaftens, des Arbeitens und der Kommunikation. Dieses […]

Weiterlesen...

Bauen und Wohnen in der Kreislaufwirtschaft

© Rainer Sturm, www.pixelio.de

Lässt sich die Kreislaufwirtschaft als Motor für innovative Produkte und Geschäftsmodelle in der Bau- und Möbelbranche nutzen? Circular Futures (Zusammenarbeit von Umweltdachverband, European Environmental Bureau, RepaNet und VABÖ) veranstaltet dazu am 27. Februar in Graz einen Workshop zur Entwicklung kreislauforientierter Produkte und Geschäftsmodelle am Beispiel der Bau- und Möbelbranche, in Kooperation mit BauKarussell, Österreichischem Ökologie-Institut […]

Weiterlesen...

Österreichische Re-Use-Konferenz 2019 am 31. Jänner in Graz:

Re-Use fördern! Aber wie?

Vom Wissen zum Handeln ist es oft ein weiter Weg: Wir wissen, dass Re-Use-Betriebe in Österreich jedes Jahr tausende Tonnen an Gütern vor der Vernichtung retten (10.700 t allein durch die RepaNet-Mitglieder im Jahr 2017), wir wissen, dass Re-Use Wertschöpfung in der Region sowie Arbeitsplätze schafft und Ressourcen einspart, die immer knapper werden. Wir wissen […]

Weiterlesen...

Bau-Stakeholder-Dialog:

Kreislaufwirtschaft im Rückbau – der BauKarussell-Ansatz

Wie funktioniert BauKarussell? Warum müssen wir uns in der Bauwirtschaft Gedanken über einen Kulturwandel machen? Markus Meissner (pulswerk GmbH, BauKarussell) erklärt im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Urban Mining Ansätze im Fokus der Circular Economy“ an der TU Wien den BauKarussell-Ansatz, nämlich wie der wertstofforientierte Rückbau mit Bau-Re-Use funktioniert und in Zukunft ausgebaut werden soll, um […]

Weiterlesen...

Einladung zum RepaNet-Seminar in Wien:

„Abfallrecht für Re-Use-Betriebe“ – Bitte Klartext!

© RepaNet, Fotografin: Sarah Schmidt

Die Re-Use-Branche braucht klarere Rahmenbedingungen. Um Klarheit in die Auslegung des für Re-Use relevanten Abfallrechts zu bringen, werden drei Experten Ihnen im Seminar am 17. Jänner die wesentlichen Infos vermitteln und Ihnen Frage und Antwort stehen. Möchten Sie sich selbst oder Ihre MitarbeiterInnen gerne zum Thema Abfallrecht im Re-Use-Bereich weiterbilden? Wir laden alle Interessierten herzlich […]

Weiterlesen...

VDI-Konferenz in Düsseldorf 5.-6. Dezember:

„Neues zum Umgang mit Elektroaltgeräten“

9 Millionen Tonnen Elektro- und Elektronikaltgeräte (EAG) wurden 2005 in der EU gesammelt, bis 2020 sollen es 20 Millionen Tonnen sein. Wie soll mit diesem enorm wachsenden Abfallstrom umgegangen werden? Was bedeuten die neuen nationalen Gesetze und europäischen Richtlinien für die Produktion, Sammlung, Behandlung und nicht zuletzt das Re-Use? Welche Auswirkungen hat das Kreislaufwirtschaftspaket der […]

Weiterlesen...

Diskussion im Rahmen der Vienna Design Week 2018:

Die Zukunft des Bauens und Social Urban Mining

© Klaus Kodydek, Vienna Design Week

Re-Use/Ausstellung/Paneldiskussion – 19 Jahre jung ist das Sophienspital im siebten Wiener Gemeindebezirk, jetzt soll es umgebaut werden. Dass die Halbwertszeit von Gebäuden oft erschreckend kurz ist, thematisieren KünstlerInnen in einer Installation direkt vor Ort. Am Samstag, 29.9., ab 15 Uhr diskutieren außerdem BauKarussell-Ziviltechniker und Architekt Thomas Romm, Sophienspital-Architekt Martin Kohlbauer und Paul Oblak aus der […]

Weiterlesen...

Podiumsdiskussion: Mit einem Fuß im Kriminal...

Zielkonflikte von Umwelt und Abfallrecht auf der Baustelle

© Sebastian Göbel, pixelio.de

Türen, Fenster, Echtholzverkleidungen, Holzdielen, die teuer angeschafft wurden, könnten vor dem maschinellen Rückbau eines Gebäudes sorgfältig ausgebaut und weitergegeben werden. Aber ist das abfallrechtlich in Ordnung und wie ist das mit der Gewährleistung? Dazu kommen Schad- und Störstofferkundungen, Abfallschlüsselnummern für Abbruch- und Aushubmaterial, GLN-Nummern, Verwertungsverpflichtungen und die abfallrechtliche Haftung. Warum ist Umweltschutz in der Bauwirtschaft […]

Weiterlesen...

Auftaktveranstaltung Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich:

Live dabei mit #CircularFutures

Grafik RepaNet Re-Use activity
© RepaNet

Wir freuen uns über das große Interesse an der Auftaktveranstaltung der Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich, die am 21. März im Haus der Europäischen Union stattfindet! Das RepaNet-Team (@RepaNet) wird den ganzen Nachmittag mit dem Hashtag #CircularFutures live von der Veranstaltung twittern. Auch wenn Sie kein Twitter-Konto haben, können Sie hier live mitlesen.

Weiterlesen...