Re-Use Shops Steiermark Businessplan

Österreichisches Ökologie-Institut
DI Markus Meissner, Mag.a Gabriele Bernhofer, DI Christian Pladere, Matthias Neitsch

Kurzbeschreibung: In der neuen EU-Abfallrahmenrichtlinie (RL2008/98/EG) werden Abfallvermeidung sowie Wieder- bzw. Weiterverwendung in der fünfstufigen Abfallhierarchie an
oberster Stelle genannt und die Mitgliedsstaaten aufgefordert Maßnahmen zur Förderung der Wiederverwendung zu ergreifen. Folgende Zielsetzung findet sich im Landesabfallwirtschaftsplan Steiermark 2010. In der Steiermark steht bis 2015 pro RegioNext-Region zumindest ein sozialökonomisch geführter Re-Use Shop für den Handel mit gebrauchten (reparierten) Gütern zur Verfügung. Diese ambitionierte Zielsetzung findet sich im Businessplan Re-Use Shops Steiermark wieder.

Keywords: Re-Use Steiermark, Re-Use Netzwerk, Vorbereitung zur Wiederverwendung, Kooperationsformen, arbeitsmarktpolitischen Zielgruppen, Produkte, Dienstleistungen, Kundennutzen, Gebrauchtwaren, Konsum im Wandel, Abfallvermeidung, Recycling, RegioNext,

Link / Bezugsquelle
www.abfallwirtschaft.steiermark.at

 
Zur RE-USE TOOLBOX   RepaThek