Jetzt Petition unterzeichnen für:

Faire und nachhaltige digitale Geräte für SchülerInnen

SchülerInnen der 5. und 6. Schulstufe sollen von öffentlicher Hand mit digitalen Geräten versorgt werden – so hat es die Bundesregierung angekündigt. Damit beim Einkauf die Kriterien „fair & nachhaltig“ im Fokus stehen, haben wir gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Rohstoffe eine Petition gestartet. Unterschreiben Sie jetzt!

Weiterlesen...

Videobotschaft zum International Repair Day:

Das sind die europäischen Repair Heroes

Sie sind motiviert, engagiert und nicht so leicht unterzukriegen: die europäischen „Repair Heroes“. Stellvertretend für die Bewegung für ein Recht auf Reparatur rückt Right to Repair pünktlich zum International Repair Day einige Menschen ins Rampenlicht, die sich in ihrem Wirkungsbereich für ein universelles Recht auf Reparatur einsetzen.

Weiterlesen...

Verbindliche Re-Use-Quoten, Sozialwirtschaft stärken:

RREUSE-Positionspapier zum CEAP veröffentlicht

© Stephanie Hofschläger / pixelio.de

Der Circular Economy Action Plan der EU wurde von RREUSE einer genauen Analyse unterzogen. In dem nun veröffentlichten Positionspapier wird das Potential dieses wichtigen Hauptpfeilers des European Green Deals aufgezeigt und es werden auch einige wichtige Punkte ergänzt.

Weiterlesen...

Empfehlungen für EntscheidungsträgerInnen in Luxemburg:

„Rethink“-Zwischenbericht zeichnet konkrete Handlungspisten für Kreislaufwirtschaft

Der Zwischenbericht des Luxemburger Projektes “Rethink” definiert klar und kompakt konkrete Handlungsoptionen auf verschiedenen Ebenen, die Re-Use, Reparatur und Sharing in Luxemburg ankurbeln sollen. Viele Empfehlungen sind auch in Österreich anwendbar – lesen Sie hier mehr über den Neuzugang in der RepaThek.

Weiterlesen...

Neues Label für die sozialwirtschaftliche Textilsammlung:

Nachhaltig und sozial Kleider spenden mit sachspenden.at

RepaNet schafft mit der neu gelaunchten Website sachspenden.at eine Plattform für seine textilsammelnden Mitglieder. Unterstützt vom Initialpartner Tchibo werden so die Abgabestellen und Textilcontainer der sozialwirtschaftlichen Sammler sichtbar gemacht und ihre ökologischen, gemeinnützigen und sozialen Leistungen in den Mittelpunkt gestellt. Eine wichtige und praktische Orientierungshilfe für SpenderInnen.

Weiterlesen...