ReVital Netzwerk Oberösterreich

Erscheinungsjahr

2015

Organisation / AutorInnen

ReVital Netzwerk Oberösterreich
Thomas Anderer

Kurzbeschreibung

Die nunmehr bereits mehrjährige Erfolgsstory des oberösterreichischen Re-Use-Netzwerkes „ReVital“ zeigt, dass mit entsprechendem Langzeit-Engagement der kommunalen Abfallwirtschaft und einer konsequenten Partnerschaft mit sozialwirtschaftlichen Re-Use-Betrieben beachtliche Erfolge erzielt werden können – das Netzwerk gilt mittlerweile international als Vorzeigebeispiel für die Umsetzung von Re-Use im Rahmen der „Circular Economy“. Die Präsentation beinhaltet die wichtigsten Daten und Fakten.

Der regionalwirtschaftliche Langzeitnutzen gibt den Pionieren mehr als recht: Neue Arbeitsplätze machen aus ArbeitslosengeldempfängerInnen neue SteuerzahlerInnen, Armutsprävention, eingesparte Abfallbehandlungsmengen und eingesparte Importe von Neuwaren und Ressourcen wirken sich nachhaltig positiv auf die regionale Wirtschaft aus, die Startförderungen rechnen sich somit langfristig.

Je bequemer die Vorsammlung wird, desto leichter die Motivation für ReVital zu spenden. Die ReVital-Box, eine faltbare Kartonschachtel, wird bereits in den Birken Linz, Linz-Land, Eferding, Ried, Rohrbach, Steyr und Steyr-Land und seit Juni auch in den Bezirken Wels und Wels-Land angeboten. Dabei handelt es sich um die regionale Version der bekannten steirischen „Re-Use-Box“, einer vielfältig einsetzbaren bequemen Vorsammelhilfe für noch bauchbare Gegenstände.

Keywords: Abfallverband, Altstoffsammelzentrum, Oberösterreich, Regionalwirtschaft, ReVital, ReVital-Box, Sozialbetrieb, Re-Use-Netzwerk, Netzwerk,

Link / Bezugsquelle

Zur RE-USE TOOLBOX   RepaThek