Umsetzungskonzept zur Implementierung des Gebotes der „Wiederverwendung“ gemäß ARL2008 in Österreich

Matthias Neitsch, Markus Spitzbart, Barbara Hammerl, Berthold Schleich

Kurzbeschreibung:  Eine Empfehlung für eine Gesamtstrategie zur Umsetzung der Verpflichtungen zur Wiederverwendung in der neuen ARL bestehend aus einem aufeinander abgestimmten Maßnahmenmix. Teilstrategien und Maßnahmen betreffend der drei Ebenen (nationale/überregionale, regionale/kommunale und einzelbetriebliche Ebene) werden in vier große Themengruppen gegliedert: Maßnahmen im Bereich Abfallvermeidung (außerhalb des Abfallregimes) sowie innerhalb des Abfallregimes Strategien und Maßnahmen zur besseren Marktdurchdringung der Re-Use-Produkte, zur Erhöhung von deren Produktqualität sowie zur flächendeckenden Verankerung und wirtschaftlichen Konsolidierung des Re-Use-Sektors. Aus jeder Maßnahme lässt sich ein eigenes Projekt definieren, in Summe ergeben diese Teilprojekte die flächendeckende Implementierung der Wiederverwendungspflichten der ARL in Österreich.

Keywords: Regionale Re-Use-Netzwerke, rechtliche Ausgangssituation, Wiederverwendung, EU-Abfallrahmenrichtlinie, Re-Use-Plattform EAG, AWG Abfallsystematik, Umsetzungsmodell für Österreich, Wiederverwendungsmaßnahmen, Re-Use-Sektor, Bewusstseinsbildung, regionales Marketing,

Link / Bezugsquelle

 
Zur RE-USE TOOLBOX   RepaThek