Peter Gollob (AVL DiTEST), Andreas Könekamp (AVL), Roland Pomberger (Montanuniversität Leoben), Theresa Schwarz (Montanuniversität Leoben), Hans Roth (Saubermacher), Stephan Laske (Saubermacher), Astrid Arnberger (Saubermacher), Anton Lang (Landesrat), Iris Martinz (funds4yourbiz), Gerhard Ziehenberger (Saubermacher), (v.l.n.r.); Foto: Werner Krug
© Werner Krug; (v.l.n.r.) Peter Gollob (AVL DiTEST), Andreas Könekamp (AVL), Roland Pomberger & Theresa Schwarz (Montanuniversität Leoben), Hans Roth, Stephan Laske & Astrid Arnberger (Saubermacher), Anton Lang (Landesrat), Iris Martinz (funds4yourbiz), Gerhard Ziehenberger (Saubermacher)

Der RepaNet-Förderer Saubermacher Dienstleistungs AG konnte beim Energy Globe Styria Award mit dem Projekt RE²BA Re-Use und Recycling von Batteriesystemen aus der Elektromobilität den Sieg in der Rubrik Forschung das „goldene Ticket“ für den nationalen Energy Globe Bewerb für sich verbuchen. (Quelle: Energy Globe)

Im Rahmen des von 2014 bis 2016 durchgeführten Forschungsprojektes wurden die Re-Use- und Recyclingmöglichkeiten für Lithium-Ionen basierte Batteriesysteme aus der Elektromobilität untersucht. Die Saubermacher Dienstleistungs AG erforschte im Zuge des Projekts „Re-Use and Recycling of Lithium-Ion Batteries“, kurz Re²Ba, in Zusammenarbeit mit AVL List, KTM AG, Smart Power GmbH & Co KG und der Montanuniversität Leoben Optimierungspotentiale entlang der Wertschöpfungskette, Kostensenkungsmöglichkeiten und Nachnutzungsvarianten für gebrauchte Batteriesysteme.

Ziel des Projekts RE²BA ist es, den Kostenaufwand zum Einen zu minimieren und außerdem den Nutzungsgrad zu steigern. Vor allem das Recycling und die Wiederverwendung von hochwertigen Lithiumionenbatterien aus Elektro- und Hybridfahrzeugen stehen dabei im Mittelpunkt, denn dieser Ansatz ist ein kostenrelevanter Aspekt der Wertschöpfungskette.

„Das RE²BAProjekt ist in Österreich und auch in Europa das erste, das sich mit der Verwendung von gebrauchten Batteriesystemen als Speichermedien beschäftigt hat und diese Technologie nun zur Marktreife führt“, freute sich Gerhard Ziehenberger, Technik-Vorstand bei Saubermacher. Darüber hinaus wurde auch der bisherige Recyclingprozess von Lithium-Ionenbatterien entscheidend weiterentwickelt.

Alle Infos zum Energy Globe Styria Award hier…

Mehr Infos zum Re²Ba-Projekt hier…

Diesen Artikel teilen: