Elektrogeräte sind eine Produktgruppe, in welcher die Nutzungsdauer tendenziell immer kürzer wird. Wie man diesem Problem in den verschiedenen Nutzungsphasen begegnen kann, wird im RepaNet-Webinar am 28. September von den Re-Use-Experten Matthias Neitsch und Max Wagner analysiert und mit Ihnen diskutiert.

Termin: 28. September 2022 (Mi.)

Uhrzeit: 15:00 – 17:00 Uhr

Ort: Online über Zoom

Ziele und Inhalte

Angesichts der Klimakrise und zunehmender Rohstoffknappheit sowie der Notwendigkeit eines Systemwechsels hin zur Kreislaufwirtschaft ist es höchst sinnvoll, die Möglichkeiten zur Verlängerung der Nutzungsdauer von Elektrogeräten eingehend zu betrachten. Im RepaNet-Webinar „Für eine Trendwende: Re-Use und Reparatur von Elektroaltgeräten Zahlen & Fakten, Potentiale & Forderungen“ am 28. September werden von den Re-Use-Experten aus dem RepaNet-Team wirkungsvolle Optionen in unterschiedlichen Lebenszyklusphasen unter die Lupe genommen.

Im Bereich der Produktion werden aktuelle und geplante EU-Vorgaben hinsichtlich Ökodesign umrissen, welche dazu beitragen können, Produkte reparaturfreundlich und langlebig zu gestalten. Die Nutzungsphase wiederum kann durch die Repair-Aktivitäten von Reparaturinitiativen, gewerblichen Reparateur:innen und Reparaturnetzwerken verlängert werden – in welchem Maße, zeigen RepaNet-Erhebungen. Auch Herausforderungen und Chancen – etwa der neue österreichweite Reparaturbonus – werden betrachtet sowie weitere „Maßnahmen Pro Reparatur“ (siehe gleichnamige Studie). Zentral ist ebenso die Nachnutzungsphase, wo die Vorbereitung zur Wiederverwendung angesiedelt ist. Hier erhalten sie spannende Einblicke in die Leistungen der österreichischen Re-Use-Branche sowie der sozialwirtschaftlichen Re-Use-Betriebe im RepaNet-Netzwerk, ergänzt mit Erhebungen auf EU-Ebene. Zentral für Re-Use ist die Feststellung des Abfallendes, wofür RepaNet einen hilfreichen Leitfaden erstellt hat. Nicht fehlen darf auch ein Blick auf vorhandene Re-Use-Potentiale und den möglichen Weg zu deren möglichst umfassender Ausschöpfung, nicht zuletzt auch durch die Stärkung des Verkaufes gebrauchter Geräte in Re-Use-Shops und online. Wenn Sie bereits in das Thema reinschnuppern wollen, empfehlen wir Ihnen die Lektüre des Fachartikels „Re-Use und Reparatur von Elektro(alt)geräten als Beitrag zur Kreislaufwirtschaft in Österreich“ der RepaNet-Expert:innen im ÖWAV-Magazin.

Das Webinar richtet sich sowohl an Mitarbeiter:innen und Praktiker:innen aus Abfallwirtschaft, Elektro(nik)branche, Kommunen, Verwaltung, Politik, NGOs, als auch an interessierte Privatpersonen. Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit Matthias Neitsch, Geschäftsführer von RepaNet und VABÖ, Präsident des EU-Dachverbandes der sozialwirtschaftlichen Re-Use-Unternehmen RREUSE, und DI Maximilian Wagner, Wissensmanager und Projektmitarbeiter von RepaNet. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit uns!

Modalitäten

Das Webinar wird mit der Videokonferenz-Software Zoom durchgeführt. Vor der Anmeldung kann auf der Webseite des Anbieters selbstständig geprüft werden, ob die Software mit dem eigenen Endgerät kompatibel ist. Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmer:innen alle nötigen Details und eine Anleitung zur Nutzung der Software. Im Nachhinein wird ein Teilnahmezertifikat übermittelt.

Teilnahmegebühr & Anmeldung

Teilnahmegebühr pro Person € 130,-

Ermäßigter Preis* € 90,-

Bei Anmeldung von mehreren Mitarbeiter:innen derselben Organisation reduziert sich der Teilnahmebeitrag bei zwei angemeldeten Personen auf je € 110,- (bzw. € 80,- ermäßigt), bei drei oder mehr angemeldeten Personen auf je € 100,- (bzw. € 70,- ermäßigt). Bitte vermerken Sie im Kommentarfeld „Aus meiner Organisation melden sich mehrere Personen an“.

*Ermäßigter Beitrag gilt für Mitglieder der Vereine RepaNet – Re-Use- und Reparaturnetzwerk Österreich, VABÖ – Verband Abfallberatung Österreich, ARGE Abfallvermeidung und für Mitarbeiter:innen von NGOs, die Mitglied von SDG Watch Austria (zur Mitgliederliste) sind.

Für Aktive von Reparaturinitiativen ist die Teilnahme kostenlos – bitte hier anfragen.

Die Anmeldung ist bis Dienstag, 27. September möglich. Das Anmeldeformular zum Webinar finden Sie hier:

Zur Webinaranmeldung

Veranstalter ist der Verein RepaNet. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zum Webinar-Jahresprogramm 2022 von RepaNet

Mehr Infos zu RepaNet-Webinaren