© RREUSE

RepaNet vernetzt sich als Mitglied des Dachverbandes RREUSE intensiv auf europäischer Ebene. Die heuer im November bereits zum dritten Mal von RREUSE organisierte internationale Konferenz bildet den perfekten Rahmen zum Austausch für sozialökonomische Betriebe und für im Re-Use- und Reparatursektor Engagierte.

Von 6. bis 8. November ist es soweit in Pamplona, Spanien: Die „3rd International Conference on the Role of Social & Solidarity Enterprises in the Circular Economy“ findet statt. Organisiert wird sie von RREUSE im Zusammenarbeit mit unserem spanischen Partner-Netzwerk AERESS, das heuer sein 25jähriges Jubiläum feiert, und Traperos de Emaús Navarra.

Heuer stehen vor allem Re-Use von Textilien und Elektro(alt)geräten) auf der Agenda. Diskutiert werden sollen vor allem auch Entwicklungen auf EU-Ebene, die Kreislaufwirtschaft und die Messbarkeit der sozialen Aspekte. Die Besichtigung eines sozialwirtschaftlichen Re-Use-Betriebes wird einen spannenden Einblick in die spanische Sozialwirtschaft geben. Der dritte Tag ist für den Austausch im großen Netzwerk reserviert, etwa um Inspirationen zu Best Practices zu verbreiten oder um künftige Zusammenarbeit zu erleichtern.

Die Konferenz wird soziale Unternehmen, Personen aus dem Privatsektor, EntscheidungsträgerInnen aus lokaler, regionaler und internationaler Politik sowie VertreterInnen von Behörden zusammenbringen und bietet somit eine exzellente Möglichkeit zum Netzwerken.

Mehr Infos …

Alle Infos zur Konferenz

Zur RREUSE-Mailing-Liste anmelden und künftig alle Infos direkt erhalten

Link zum spanischen Netzwerk AERESS

RepaNews: RREUSE-Konferenz 2018: Sozialunternehmen in der Kreislaufwirtschaft

RepaNews: RREUSE-Tätigkeitsbericht 2018

Video über die 2. Internationale RREUSE-Konferenz

Diesen Artikel teilen: