Foto: RepaNet

Im österreichischen Vergleich sind die Vorarlberger und Vorarlbergerinnen besonders vorbildlich, wenn es ums Reparieren und Re-Usen, insbesondere von Elektrogeräten geht. Unterstützt werden sie dabei in zahlreichen Repair-Cafés und Re-Use-Shops. (Quelle: Radio Vorarlberg)

Große Augen bekommen BesucherInnen, wenn Sie ein Carla-Lager betreten, erzählt die für die Carlas (Caritas-Läden) in Vorarlberg zuständige Caritas-Vertreterin auf Radio Vorarlberg. Dass so viele Dinge gespendet und für Re-Use vorbereitet werden, können sich die wenigsten vorher vorstellen. Beliebt sind außerdem die zahlreichen Repair-Cafés im ganzen Bundesland. Viele Gemeinden fragen bei den Carlas an, ob bei ihnen Repair-Cafés veranstaltet werden können. Dafür werden immer freiwillige HelferInnen gesucht.

Eine Anruferin erzählt, dass sie gerade mit anderen Freiwilligen von „Lebensraum Bregenz“ gemeinsam ein neues Repair-Café in Bregenz organisiert, für das sie noch nach unterstützenden Händen sucht.

Interviewt wurde auch RepaNet-Geschäftsführer Matthias Neitsch zum fehlenden Recht auf Reparatur in Österreich: Hersteller machen es den KonsumentInnen und unabhängigen Reparaturbetrieben schwer, selber zu reparieren, indem sie ihnen den Zugang zu leistbaren Ersatzteilen und notwendigen Reparaturanleitungen verwehren. Dieses Recht auf Reparatur gibt es aktuell nur bei Autos. Die Forderung von RepaNet an die neue Bundesregierung ist zum einen dieses Recht auf Reparatur zu schaffen und zum anderen eine bessere finanzielle Absicherung von Re-Use- und Reparaturbetrieben zu gewährleisten. Diese Betriebe sind besonders häufig sozialökonomische Integrationsbetriebe und leisten einen essenziellen Beitrag zum Gemeinwohl.

Aktuell arbeitet der Umweltverband Vorarlberg gemeinsam mit der Vorarlberger Caritas, Integra, Lebenshilfe und dem Land Vorarlberg an einem Pilotprojekt, um das Vorarlberger Re-Use-Netzwerk für Elektroaltgeräte auch auf andere Produkte, insbesondere Hausrat, auszuweiten. Beraten wird das Netzwerk dabei von RepaNet und pulswerk (dem Beratungsunternehmen des österreichischen Ökologie-Institutes).

Mehr Informationen …

Den Beitrag „Reparieren statt Wegwerfen“ vom 24.1.2018 auf Radio Vorarlberg gibt es hier …

Alle Podcasts von Neues bei Neustädter gibt es hier …

Reparatur-Cafés in Vorarlberg finden Sie hier …

Infos zum Re-Use-Netzwerk in Vorarlberg gibt es hier …

Diesen Artikel teilen: