Seit April zählt RepaNet 36 Mitglieder. Seit Beginn des Jahres sind bereits drei neue Mitglieder in unser Netzwerk eingetreten. Zuerst die Caritas der Diözese Linz, dann das Rote Kreuz Niederösterreich (demnächst auch im RepaNews-Portrait). Und nun, seit Anfang April, ist REiNTEGRA mit dem Projekt „Craft Jobs“ mit dabei. Wir stellen heute unseren jüngsten Neuzugang vor.

Seit 1982 gibt es die gemeinnützige Gesellschaft REiNTEGRA. Eine zentrale Aufgabe sieht sie in der Begleitung von psychisch erkrankten Menschen auf ihrem Weg in die Rehabilitation. Das gelingt, indem ihnen eine sinnvolle Beschäftigung im Rahmen einer geordneten Tagesstruktur geboten wird. Und auch das Entgegenbringen von Wertschätzung und Anerkennung sind ganz zentrale Elemente, um diese Menschen auf ihrem schwierigen Weg zu unterstützen. Qualifizierte Betreuung in den hauseigenen Werkstätten aber auch Begleitung und Unterstützung bei der dauerhaften Integration in ein Unternehmen helfen den Betroffenen dabei, wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Dabei wird auf die individuelle Begabung und Neigung Rücksicht genommen. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in einem breiten Feld an Dienstleistungsbereichen – von Schmuckmanufaktur bis zum Erhaltungshandwerk.

In dem Projekt „Craft Jobs“ richtet sich REiNTEGRA an 18- bis 24-jährige BezieherInnen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung. Ziel ist die Vermittlung auf dem ersten Arbeitsmarkt bzw. an Ausbildungsplätze. Geboten werden Tätigkeiten in den Bereichen Industrial Productions, Green & Social und Packaging: E-Bike-Aufbereitung, Aufbereitung gebrauchter IT-Hardware für RepaNet-Mitglied und REiNTEGRA-Partner AfB sowie Recycling von Lebensmitteln für namhafte Unternehmen der Lebensmittelindustrie. REiNTEGRA plant außerdem, sich künftig noch weitere Re-Use-Geschäftsfelder zu erschließen und durch eine Vielfalt an Beschäftigungsformaten weitere faire Arbeitsplätze für am Arbeitsmarkt Benachteiligte zu schaffen. Wir begrüßen unser neues Mitglied recht herzlich im Netzwerk und freuen uns auf die künftige befruchtende Zusammenarbeit!

Übrigens: Demnächst lesen Sie in den RepaNews über das Rote Kreuz Niederösterreich, das seit Anfang des Jahres im Netzwerk ist.

Mehr Infos …

Zur Website von Craft Jobs

Zur Website von REiNTEGRA

Überblick über alle RepaNet-Mitglieder

Jetzt RepaNet-Fördermitglied werden

Diesen Artikel teilen: