Mode und Kreislaufwirtschaft:

Burberry stoppt Kleiderverbrennung, H&M in Verlegenheit

Fotografin: Sarah Schmidt, © RepaNet

Anfang September hat Burberry angekündigt, keine Waren mehr zu vernichten und keinen echten Pelz mehr zu verwenden. Noch im vergangenen Geschäftsjahr vernichtete der Konzern Kleidung und weitere Produkte im Wert von 32 Millionen Euro. Mitte September berichteten mehrere Medien, dass H&M in Deutschland auf massenhaft Ware sitzenbleibt und diese möglicherweise vernichtet. Beide Konzerne nehmen an […]

Weiterlesen...

Einführung in die Kreislaufwirtschaft:

Wie zirkulär ist die europäische Wirtschaft?

Recycling ist nicht die Lösung, zumindest nicht die einzige und auch nicht die erste, wenn es um die Kreislaufwirtschaft geht. Aber in der öffentlichen Diskussion sind wir über das Recycling noch kaum hinausgekommen. „Das ist in etwa so, als ob man Migrationsfragen nur von Grenzkontrollorganen abhandeln lässt“, so RepaNet-Geschäftsführer Matthias Neitsch in EUropainfo 2/18, dem […]

Weiterlesen...

Nutzen statt besitzen:

Möbel zur Miete

Fotografin: Sarah Schmidt © RepaNet, Ort: Carla Nord in Wien

Auch Möbel kann man nutzen, ohne sie zu besitzen, oder? Die Ikea Gruppe hat zu Beginn des Jahres angekündigt, die Probe aufs Exempel zu machen. Laut einem Bericht des Telegraph will die Kette Möbel zur Miete anbieten, das heißt, dass diese am Ende ihrer Nutzung oder bei einem Umzug nicht weggeworfen werden, sondern wieder an […]

Weiterlesen...