Wichtiger Teilerfolg für SDG Watch Austria:

Parlament künftig in Umsetzung der SDGs stärker eingebunden

Nachhaltige Entwicklungsziele der UNO

Österreich hat, was die Umsetzung der Agenda 2030 betrifft, noch einiges zu tun. Doch es gibt erfreuliche Meldungen auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft: Nachdem die Republik heuer zum ersten Mal einen Voluntary National Review vorgelegt hat, wurde vor kurzem beschlossen, dass künftig das Parlament verstärkt eingebunden wird.

Weiterlesen...

Zivilgesellschaftliche Organisationen für nachhaltige Entwicklung:

SDG Watch Austria

Fotografin: Nina Oberleitner Fotos f. redaktionelle Nutzung: flickr.com

RepaNet tut es, der WWF ebenfalls, auch die Caritas, SOS Kinderdorf, der Umweltdachverband und 100 weitere zivilgesellschaftliche Organisationen sind dabei und bilden gemeinsam SDG Watch Austria. Damit drücken sie ihr Engagement für die Agenda 2030 der UNO aus, nachhaltige Entwicklung in 17 Bereichen (den Nachhaltigkeitszielen, Sustainable Development Goals) zu fördern.

Weiterlesen...