Wegweisendes Vorhaben für Kreislaufwirtschaft:

Frankreich fordert EU-weites Label für Lebensdauer von Produkten

© ADEME

Künftig soll in Frankreich der Product Life Index KonsumentInnen genau über Produkte informieren. Das Vorhaben ist Teil eines Gesamtplans, der durch weitere Maßnahmen wie die parallele Stärkung von Reparaturnetzwerken den Weg zur Kreislaufwirtschaft ebnen soll.

Weiterlesen...

Neu in der RepaThek:

RepaNet-Markterhebung, Re-Use als Geschäftsmodell, Reparaturkultur und die innovative Abfallwirtschaft

© Olga Meier, www.pixelio.de

Re-Use schafft Arbeit. Aber nicht nur das zeigt die Markterhebung unter den RepaNet-Mitgliedern für 2016, Re-Use ist auch ein wichtiger Treiber für die Kreislaufwirtschaft. Wie Re-Use als Geschäftsmodell funktionieren kann, was sich in den nächsten Jahren in der Textilsammlung tun wird und wie Reparieren in verschiedenen Kulturen gelebt wird, finden Sie in unseren neuesten Funden […]

Weiterlesen...

Das war die Österreichische Re-Use-Konferenz 2018:

Wiederverwendung essenziell für Circular Economy

Im Rahmen der Zero Waste Akademie veranstaltet die ARGE Abfallvermeidung Konferenzen, Schulungen und Trainings.

Die Österreichische Re-Use-Konferenz fand am 31. Jänner 2018 in Graz statt, mit besonderem Fokus auf dem Circular Economy Aktionsplan der EU und dem dazu gehörenden abfallrechtlichen Regulierungspaket, das am 18. Dezember 2017 endgültig von der EU beschlossen wurde und in dem Re-Use eine wichtige Rolle spielt. Die Präsentationen aller Vortragenden sind nun online verfügbar, darunter […]

Weiterlesen...