Neu in der RepaThek:

Studie zu Ressourceneinsparpotenzialen durch Re-Use

© RepaNet, Fotografin: Sarah Schmidt

Die Förderung von Re-Use ist ein umfangreiches Unterfangen. Es muss an vielen Stellschräubchen gedreht werden und eine bloße Maximierung der Sammel- und Behandlungsmengen sollte nicht das oberste Ziel sein. Mehr dazu lesen Sie in einer neuen Studie in der RepaThek.

Weiterlesen...