Studie des Wuppertal Instituts zeigt:

Geringerer Preis und Ressourcenschonung für Re-Use-Kauf ausschlaggebend

In einer Studie des Wuppertal Instituts werden Beweggründe und Hemmnisse für Kauf und Verkauf von nicht mehr benötigten Produkten genauer betrachtet. Der Schluss: Es ginge noch mehr, wenn Unsicherheiten gezielt aus dem Weg geräumt werden. (Quelle: Recycling Magazin 12/2020)

Weiterlesen...

Separate Re-Use-Quoten, Reparatur- und Re-Use-Systeme stärken:

EU-Parlament spricht sich für ambitioniertere Kreislaufwirtschaft aus

© Stephanie Hofschläger / pixelio.de

Der Circular Economy Action Plan der EU ist ein wichtiger Meilenstein für mehr Zirkularität in der EU, doch hat er noch einige blinde Flecken. Vor kurzem sprach sich das EU-Parlament für ambitioniertere Maßnahmen aus – etwa die Einführung separater Re-Use-Quoten.

Weiterlesen...

„Rethink“-Zwischenbericht zeichnet konkrete Handlungspisten für Kreislaufwirtschaft

Der Zwischenbericht des Luxemburger Projektes “Rethink” definiert klar und kompakt konkrete Handlungsoptionen auf verschiedenen Ebenen, die Re-Use, Reparatur und Sharing in Luxemburg ankurbeln sollen. Viele Empfehlungen sind auch in Österreich anwendbar – lesen Sie hier mehr über den Neuzugang in der RepaThek.

Weiterlesen...

RepaNet-Markterhebung 2018 zeigt:

1.800 Arbeitsplätze, über 12.500 Tonnen Re-Use-Güter

Grafik RepaNet Re-Use activity
© RepaNet

Der RepaNet-Tätigkeitsbericht mit seiner umfassenden Markterhebung ist mittlerweile eine zentrale Publikation geworden, der die Leistungen im sozialwirtschaftlich organisierten Re-Use-Bereich in Österreich in Zahlen gießt. Wie die Situation 2018 war, zeigt der soeben publizierte Bericht.

Weiterlesen...

RepaNet treibender Motor für Kreislaufwirtschaft in Österreich

Grafik RepaNet Re-Use activity
© RepaNet

Vor kurzem hat die EU-Kommission einen Bericht über die Umsetzung der Umweltpolitik in den einzelnen Mitgliedsländern veröffentlicht. Für RepaNet ist es ein Grund zum Feiern: Im Länderbericht Österreich werden wir an mehreren Stellen erwähnt. Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig unsere Rolle ist – und dass unsere Botschaft für Re-Use und Kreislaufwirtschaft auch vermehrt in […]

Weiterlesen...

Vorarlberg: Re-Use im Aufschwung durch regionale Initiativen

© Vorarlberger Umweltverband. V.l.: Markus Meissner, Umweltverbands-Obmann Bgm. Rainer Siegele, LR Johannes Rauch, Matthias Neitsch

Re-Use ist ein zukunftsweisendes Konzept, das auf globaler, nationaler und regionaler Ebene immer wichtiger wird. In Österreich gibt es zahlreiche Initiativen in den einzelnen Bundesländern, um Re-Use zu fördern und die Menge an wiederverwendeten Gütern zu steigern. So auch in Vorarlberg, wo man das Potenzial in Zukunft noch mehr ausschöpfen will. Bei einer Pressekonferenz am […]

Weiterlesen...

Altwaren verschenken statt wegwerfen

© RepaNet, Fotografin: Sarah Schmidt

Gehören Sie auch zu den Menschen, die das Jahr gerne mit einem ordentlichen Neujahrsputz beginnen? Und verzagen Sie dabei auch manchmal, weil Sie nicht wissen, was Sie mit dem ganzen angestauten Krempel aus der Garage, dem Keller, dem Dachboden anfangen sollen? Oder lagern Sie noch Ihre alten Laptops und andere Geräte zuhause, obwohl Sie sie […]

Weiterlesen...