Rundum erneuert und mit Garantie:

Handelsplattform refurbed im Dienst der Umwelt

© RepaNet, Fotografin: Sarah Schmidt, Ort: Carla Nord in Wien

In Österreich macht seit einiger Zeit eine Plattform von sich sprechen, die rundum erneuerte IT- und Haushaltsprodukte anbietet: refurbed. Anstatt sich Laptop, Handy und Tablet immer wieder neu zu kaufen, kann man hier zu günstigen Preisen erneuerte Ware ergattern – überprüft, runderneuert und mit Garantie.

Weiterlesen...

Re-Use Berlin:

Vom Sammeltag bis zum „Warenhaus der Zukunft“

© Robert Babiak / pixelio.de

Pro Jahr fallen in Berlin in etwa 150.000 Tonnen Sperrmüll aus Privathaushalten an – und landen oft im Restmüll. Mit der Aktion „Re-Use Berlin“ werden die BerlinerInnen dazu aufgerufen, wiederverwendbare Produkte stattdessen bei bestimmten Sammeltagen abzugeben. „Wiederverwenden statt wegwerfen“ ist das Motto der von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz initiierten Initiative „Re-Use Berlin“. […]

Weiterlesen...

Prominente Stimme aus der Kirche:

Papst Franziskus plädiert für Re-Use und Kreislaufwirtschaft

© Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Bei einem Treffen im Vatikan, das Bergbau im Dienste des Gemeinwohls zum Thema hatte, betonte Papst Franziskus die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels in unserer Wirtschaftsweise. Er legte den Fokus auf mehr Menschlichkeit und sprach sich für Kreislaufwirtschaft und Re-Use aus.

Weiterlesen...

Informelle EU-Ministertagung in Finnland:

EU-UmweltministerInnen bekennen sich zur echten Kreislaufwirtschaft

© Stephanie Hofschläger / pixelio.de

Bei einem Treffen der EU-UmweltministerInnen in Helsinki wurde intensiv über Kreislaufwirtschaft diskutiert – inklusive der Möglichkeit der Ausweitung des EU-Kreislaufwirtschaftsplans auf weitere Sektoren – darunter Bau und Textilien.

Weiterlesen...

17.-18. Oktober in Wien:

RepaNet beim Symposium des Netzwerks „Konsum neu denken“

© D. Braun / pixelio.de

Das alltägliche Handeln von KonsumentInnen ist ausschlaggebend, wenn es um Ressourcenschonung und Abfallvermeidung geht. Zum Thema „Reparieren, Selbermachen und Länger Nutzen als zukunftsweisende Konsumpraktiken und das Ideal der Kreislaufwirtschaft“ findet am 17./18. Oktober in Wien das 4. „Konsum neu denken“-Symposium statt. RepaNet ist mit dabei – mit neuesten Zahlen zu Re-Use und Reparatur in Österreich.

Weiterlesen...

EU-Kommission:

Bald mehr nachhaltige Textilien in der EU?

© Rainer Sturm / pixelio.de

Zurzeit ist die EU-Kommission im Bereich der Kreislaufwirtschaft ganz auf Plastik und dessen Vermeidung fokussiert. Das Thema ist wichtig, doch gibt es weitere sehr relevante Themen, die dringend auf den Plan der EU-KommissarInnen sollten. So betont es auch Sonja van Ressen in einem nach dem 22nd forum on eco-innovation erschienen Artikel.

Weiterlesen...

RepaNet-Markterhebung 2018 zeigt:

1.800 Arbeitsplätze, über 12.500 Tonnen Re-Use-Güter

Grafik RepaNet Re-Use activity
© RepaNet

Der RepaNet-Tätigkeitsbericht mit seiner umfassenden Markterhebung ist mittlerweile eine zentrale Publikation geworden, der die Leistungen im sozialwirtschaftlich organisierten Re-Use-Bereich in Österreich in Zahlen gießt. Wie die Situation 2018 war, zeigt der soeben publizierte Bericht.

Weiterlesen...